TV-Serien halten oftmals überraschende Wendungen parat, die den Zuschauer schockieren und dafür sorgen, dass man noch tagelang darüber redet. Doch dann gibt es auch diese Twists die nur für Augenrollen sorgen, weil sie so vorhersehbar oder einfach nur lächerlich sind. In dieser Liste befasse ich mich mit den acht schlechtesten Wendungen, die 2016 zu bieten hatte. ACHTUNG: Auch diese Liste enthält selbstverständlich wieder Spoiler.

Platz 8: ORPHAN BLACK – Delphine lebt

bn-on132_0617or_j_20160616131342

An sich hätte dieser Twist gar keinen Platz auf dieser Liste verdient, da ich froh bin das Delphine überlebt hat. Es war nur einfach keine Überraschung. Sie wurde am Ende der dritten Staffel von einer unbekannten Person angeschossen und war dann verschwunden und wurde für tot gehalten. Allerdings muss man Regel Nummer Eins bedenken, wenn es um Todesfälle in Serien geht: Wenn es keine Leichte gibt, ist der Charakter auch sehr wahrscheinlich nicht tot. Man konnte Delphines Überleben also kaum als Twist bezeichnen.

Platz 7: VAMPIRE DIARIES – Tyler wird von Damon ermordet

maxresdefault1

In der achten und finalen Staffel von „Vampire Diaries“ wurde Damon, mal wieder, auf die dunkle Seite gezogen. Am Ende der dritten Episode kehrte Werwolf Tyler nach Mystic Falls zurück und traf auf Damon. Das dieses Treffen nicht gut ausgehen würde war wohl vorauszusehen, aber das es mit dem Tod von Tyler enden würde, damit hatte wohl niemand gerechnet. Zwar ist dieser Twist schockierend, aber es ist auch fast schon unverschämt das ein ehemals so wichtiger Hauptcharakter einfach so nebenbei ermordet wird. Auch wenn ich nicht immer der größte Fan von Tyler war, hätte er ein besseres Ende verdient.

Platz 6: PRETTY LITTLE LIARS – Spencer ist Mary Drakes Tochter

mary-drake-spencer

Ich liebe „Pretty Little Liars“. Ich liebe diese Serie schon seit Beginn, doch nach sieben Staffeln bin ich einfach müde. Es gibt so viele Wendungen in der Serie, von denen sich manche dann doch als falsch herausstellen. Und nach sieben Jahren scheinen die Liars auf der Suche nach „A“ (oder nun „A.D.“) auch nicht schlauer zu werden. In der aktuellen und letzten Staffel taucht Mary Drake, der Zwilling der toten Jessica DiLaurentis, Tante von Alison und Mutter der zweiten „A“ CeCe (Charles) Drake, auf und sorgt für neue Fragen. Eine davon ist „Wer ist das zweite Kind von Mary Drake?“. Im Midseason-Finale beantwortete sich diese Frage: Es ist Spencer Hastings. An sich nicht unbedingt ein schlechter Twist wäre er nicht so verdammt offensichtlich. Allein diese Szene im obigen Foto war ein deutlicher Hinweis und das war nicht der Einzige, was diesen Twist wenig überraschend machte. Trotzdem bin ich gespannt, wo diese Enthüllung in den letzten zehn Episoden noch hinführen wird.

Platz 5: AMERICAN HORROR STORY: ROANOKE – Schauspieler und echte Charaktere in einer Reality-Show

092116-american-horror-story-news

Zuerst einmal muss ich sagen das „American Horror Story: Roanoke“ eine der besten Staffeln der Serie ist. Die Idee mit der Reality-Show wirkte frisch, zeitgemäß und bot endlich wieder richtigen Horror und nicht nur eine Aneinanderreihung merkwürdiger Szenen. Doch dieser sogenannte Twist, der sogar vorher groß angekündigt wurde, war nicht mal ein wirklicher Twist. Es war doch wohl klar das die Charaktere, die in den ersten fünf Episoden nur Interviews geführt haben, auch irgendwann direkt in die Geschichte involviert werden und das dort eine Reality-Show gedreht wird war ja bereits von Anfang an bekannt. Nichtsdestotrotz war auch der Rest der Staffel mehr als gelungen.

Platz 4: GREY’S ANATOMY – Jo ist verheiratet

greys-anatomy-12x08-jo-and-alex

Auch nach 13 Staffeln fiebere ich noch immer jede Woche einer neuen Folge von „Grey’s Anatomy“ entgegen. Doch bei so einer langen Laufzeit und so vielen Charakteren gibt es natürlich auch mal Storylines die einen nur zum Kopfschütteln bringen. In Staffel 12 war dies der Charakter Jo Wilson, die sich weigerte Alex zu heiraten. Im Finale der Staffel gesteht sie ausgerechnet Andrew, im betrunkenen Zustand, den Grund dafür: Jo ist bereits mit einem gewalttätigen Mann verheiratet, vor dem sie geflüchtet ist und eine Scheidung würde ihn direkt zu ihr führen. Dieser sogenannte Twist verdient diesen Begriff kaum. Warum sonst sollte sie Alex, mit dem sie eine tolle Beziehung führt, nicht heiraten wollen? Diese Enthüllung war schon meilenweit vorauszusehen. Das wirklich schlimme daran ist das Jo tatsächlich dachte sie könnte Alex nicht davon erzählen. Gerade Alex, der sich wohl zur verständnisvollsten Person der ganzen Serie entwickelt hat. Noch viel schlimmer ist das ihre Lüge dazu führte das Alex Andrew verprügelte, da er dachte das dieser versucht hatte mit Jo zu schlafen. Dieser Vorfall bringt Alex in echte Schwierigkeiten und lässt Jo immer unsympathischer dastehen.

Platz 3: CASTLE – Caleb lebt und erschießt Castle und Beckett

castle-season-8-finale-dvd-rick-kate-dead

Die Serie  „Castle“ hat mich schnell in ihren Bann gezogen, größtenteils durch die fantastische Chemie zwischen Richard Castle und Kate Beckett. Davon war in der achten Staffel leider nicht mehr viel zu spüren. Die Macher der Serie trennten das Paar und der Grund dafür wirkte einfach nur erzwungen und an den Haaren herbeigezogen. Zudem interessierte sich doch wirklich niemand dafür wer dieser mysteriöse Loksat ist. In den letzten Minuten vom Season 8 Finale tauchte der totgeglaubte Caleb auf, der anscheinend mit Loksat unter einer Decke steckte und schoss auf Castle und Beckett, bevor er selbst erschossen wurde. Für ein Serienfinale war dies ein wirklich unnötiger Cliffhanger. Man muss natürlich bedenken das eine neunte Staffel geplant war, ohne Kate Beckett und sie so wahrscheinlich gestorben wäre. Also muss man eigentlich ABC die Schuld dafür geben das sie Cast und Crew nicht früher über die Absetzung informiert haben. So bleibt leider ein bitterer Beigeschmack bei einer ansonsten tollen Serie. Zwar gab es dann noch einen kleinen Flash Forward, der zeigte das beide überlebt und eine Familie gegründet haben, aber man erfuhr nichts darüber was mit den anderen Charakteren geschehen ist und der Flash Forward selbst ging auch gerade mal zwanzig Sekunden. Die Serie hätte ein deutlich besseres Ende verdient gehabt.

Platz 2: SCREAM – Kieran ist der Killer

KIERAN EPISODE 212

Ich bin ein großer Fan vom „Scream“-Franchise und die erste Staffel der Serie hat mir auch gut gefallen. Piper als Mörderin war zwar auch vorhersehbar, doch dort haben die Macher der Serie es wenigstens noch versucht, es nicht so offensichtlich zu machen. In Staffel Zwei hätten sie Kieran auch direkt Killer auf die Stirn schreiben können. Andauernd tauchte er ganz zufällig auf, nachdem der Killer verschwunden war und diese gefakte Geiselnahme in der Geisterbahn hat doch niemand ernsthaft abgekauft. Zudem war Amadeus Serafini als wahnsinniger Killer nur wenig überzeugend. Nennenswerte Todesopfer gab es in der Staffel auch nicht, was für eine Horrorserie ziemlich enttäuschend ist. Ich habe aber noch die Hoffnung, dass es die dritte Staffel besser macht.

Platz 1: SCREAM QUEENS – Cassidy ist der Green Meanie

cx7riwowgaqpy_a

Noch schlimmer als ein vorhersehbarer Killer ist einer für dessen Enthüllung sich keiner interessiert. „Scream Queens“ war die Serienüberraschung 2015 und in der ersten Staffel war es tatsächlich noch spannend zu erraten, wer der Killer ist. Staffel Zwei war dann leider nur noch ein Abklatsch der ersten Staffel, in der sogar alte Gags einfach neu aufgewärmt wurden. Die Enthüllung das Cassidy der Killer ist, kam relativ früh in der Staffel. Vermutlich, weil sich selbst Ryan Murphy nicht mehr dafür interessiert und nur lieblos eine Auflösung und Motiv hingeklatscht hat. Für Ingrid und Wes als Killer #2 und #3 hat sich dann auch niemand mehr interessiert. Staffel Zwei hatte zwar auch noch seine witzigen Momente, dafür aber alles andere als einen Killertwist zu bieten.

Was waren für euch die schlechtesten Wendungen 2016 in einer TV-Serie? Lasst es mich in den Kommentaren wissen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s